Hauptseite > News > 2012 > Rheinmarathon 2012




Neuwieder Crew ganz vorne
Drittschnellstes Boot beim 41. Rheinmarathon



 

Zum Vergrössern anklickenDüsseldorf, 6. Oktober 2012

Petrus zeigte sich bei der 41. Auflage des internationalen Rheinmarathons über 42 Kilometer von Köln-Stammheim nach Düsseldorf nicht gerade in bester Regattalaune, doch das Neuwieder Boot "London" mit den Ruderern Dr. Andreas Laser, Frederic Schüler, Michael Ehrle (Neuwieder Ruder-Gesellschaft) sowie Markus Müller und Patrik Sassin (Gymnasialer Turn- und Ruderverein) trotzte Wind, Regen und Wellen und wuchs nahezu über sich hinaus.

Mit einer unglaublichen Leistung und nach nur 2Std 09Min 09Sek schoss die "London" als drittschnellstes Boot von 167 Mannschaften aus sieben Nationen in der Wertung "Fünfer ohne" über die Ziellinie beim Ruderclub Germania Düsseldorf.



Vergrössern anklicken"Von der zweitplatzierten Düsseldorfer Crew, mit Olympiasieger Lukas Müller (Deutschlandachter 2012) an Bord, trennten uns nur 55 Sekunden; vom Gesamtsieger, einer Renngemeinschaft aus Karlsruhe, Benrath, Hamm, Nürtingen und Ulm nur eine Sekunde mehr" umriss der Teamchef Dr. Andreas Laser die kleine Sensation seiner Neuwieder Mannschaft, die bei der anschließenden After-Marathon-Party im Düsseldorfer Bootshaus ausgiebig gefeiert wurde.








Mehr Infos zur Regatta auf www.rheinmarathon.de



Fotos: Susanne Huttenlocher (privat)

 





Die NRG-Homepage ist seit dem 20. Februar 1999 online | Redaktioneller Abschluss dieser Seite durch Ralf.