Hauptseite > News > 2007 > Aktivenversammlung 2007 Rudern




Aktivenversammlung Rudern
Die Ruderer wollen gut vorbereitet ins Jubiläumsjahr 2008 starten



Fotoalbum:
Erstes Foto zum Vergrößern anklicken
und dann im Fotoalbum mit der Funktion "Vor" weiterblättern.


aktivenversammlung2007-P9070390.jpg

aktivenversammlung2007-P9070392.jpg

aktivenversammlung2007-P9070394.jpg

aktivenversammlung2007-P9070397.jpg

aktivenversammlung2007-P9070400.jpg

aktivenversammlung2007-P9070402.jpg

aktivenversammlung2007-P9070404.jpg

aktivenversammlung2007-P9070406.jpg

 

Neuwied, 7. September 2007


Zu einer Aktivenversammlung hatte die Ruderleitung ins Bootshaus geladen. 30 Mitglieder waren der Einladung gefolgt, die sich schwerpunktmäßig mit den Vorbereitungen des Jubiläumsjahres 2008 beschäftigen sollte.

Der neue Leiter der Ruderabteilung, Adrian Zenger, führte seine erste offizielle Sitzung souverän. Der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Geiß und der Jugendleiter Rudern Arkadiusz Bak standen im zur Seite. In nur 90 Minuten wurden die Diskussionspunkte abgearbeitet und erste handfeste Ergebnisse konnten fixiert werden.

Jubiläum 2008 / Bootshaus:
Die Feierlichkeiten sollen nun am Sa./So., 21./22. Juni 2008 statt finden. Bis dahin sollen in und um das Bootshaus noch eine Arbeiten durchgeführt werden. Der Bootswart hat es sich zum Ziel gesetzt, den Achter in eine neue Lagervorrichtung unter die Hallendecke zu hängen. Ferner sollen die ruhenden Sanierungsarbeiten am Rennzweier "Gerbi" wieder aufgenommen werden, damit das Boot wieder am Stützpunkt Koblenz zum Einsatz kommen kann.
Am Bootshaus stehen diverse Pflege und Streicharbeiten an. Neben dem obligatorischen Unkrautjähten soll auch der Bereich in der Rheinstraße vor dem Bootshaus neu gestaltet werden. Die Halle 3 und der Flur der Umkleideräume sollen gestrichen werden. Das Holzgeländer im Hof muß saniert werden. Ferner gibt es noch einige Verschönerungsideen.

Festschrift:
Für die Festschrift hat sich ein kleines Redaktionsteam gebildet. Dieses Team soll bis Anfang 2008 Material, Fotos und Berichte sondieren und ein Konzept für die Festschrift erstellen. Diese soll nahtlos an die beiden Festschriften des 75-jährigen und 100-jährigen Jubiläums anschließen. Mitglieder, die sich mit Beiträgen der Jahr jeglicher Art einbringen wollen, sind natürlich jederzeit willkommen.

Ziele im Jubiläumsjahr:
Neben dem Fest am 21./22. Juni 2008 soll an einem anderen Termin eine Bootsrallye mit befreundeten Vereinen stattfinden. Die Ruderleitung möchte mehr Tagesfahrten anbieten und 1 x auch eine Tour über 125 km. Regatten möchte man jeweils mit drei Mannschaften besuchen und neben einer Barkenfahrt soll auch der Frauenachter wieder aufleben.

Paten, Ausbildung & Patente:
Die Diskussion zeigt, dass diese Punkte in einem Dreiklang stehen. Die aktive Betreuung von Ruderneulingen könnte durch Paten gezielt gefördert werden. Diese sollen erste Ansprechpartner bei Fragen sein. Unabhängig davon ist es natürlich auch unerläßlich, dass die Ausbilder gewisse Qualitätsstandards anstreben sollten und sich in Bezug auf den Ausbildungsstand oder beispielsweise Vertretungsregelungen mit den Paten abstimmen sollten.
Die Jugendlichen bemängelten, dass es derzeit öfters wegen fehlender Obmannspatente zu Engpässen bei Wander- und Tagesfahrten kommt und forderten entsprechende Ausbildungskapazitäten für Ob- und Steuerleute. Die Ruderleitung möchte zunächst die Standards für Ausbildungsmaßnahmen festlegen und dann Ausbildungseinheiten anbieten. Schatzmeister Franklin hat dabei spontan Unterstützung angeboten.

Sauberkeit im Bootshaus:
Ralf Schaefer appelierte noch einmal an alle, auf die Sauberkeit im Bootshaus zu achten. Astrid Homberg erklärte sich bereit, ab sofort den Einkauf und die Bevorratung der dringend benötigten Sanitärartikel (Toilettenpapier, Putzmittel, Müllbeutel, Seife) zu übernehmen.

Die Versammlung schloß einmütig und in fröhlicher Stimmung mit dem guten Gefühl, dass die Ruderer einen gewissen Tatendrang haben, sich im Jubiläumsjahr 2008 besonders gut zu verkaufen.

 



Die Teilnehmer:
Walter Messerschmidt, Wolfgang Geiß, Adrian Zenger, Arkadiusz Bak, Patricia Deutsch, Jens-Michael Kuhn, David Rauber, Claudia Decowski, Katharina Lange, Marvin Trümper, Philipp Weber, Martin Gaida, Benjamin Bak, Christoph Plotzki, Zain Abbas, Tobias Querbach, Julian Becker, Ralf Schaefer, Juliane Dilthey, Franklin Fleischhauer, Mechthild Peters, Ingrid Rauwolf, Jochen Rauwolf, Rosemarie Müller, Karlheinz Müller, Doris Hein, Wolfgang Homberg, Astrid Homberg, Samantha Venus und Joachim Laser.





Bericht: Ralf Schaefer

Fotos: Ralf Schaefer




Die NRG-Homepage ist seit dem 20. Februar 1999 online | Redaktioneller Abschluss dieser Seite durch Ralf.