Hauptseite > News > 2004 > Gastarbeiter in Masuren (2)




Als Gastarbeiter in Masuren
Teil 2



Mit dem festen Vorsatz im 2. Anlauf die Boot in Wilkasy ruderfertig zu bekommen starteten wir am 26. April 2004 im VW Bus unseres polnisch sprechenden Josef Dekowsky und der Werkstattcrew der Neuwieder Ruder-Gesellschaft im ersten Büchsenlicht in Richtung Berlin. Diesmal vollgepackt mit Schleif und Bohrmaschinen, Lagerböcken, jede Menge Werkzeug, Lacke und Bootszubehör.

Nach der Übernachtung bei den freundlichen Ruderkameraden des ESV Schmöckwitz, wo wir noch einen Satz Skulls und weiteres Bootszubehör einluden ging es weiter in Richtung Wilkasy. Der freundliche Empfang durch die Familie Feldmann, ließ uns die strapaziöse 14stündige Fahrt schnell vergessen.

Da inzwischen viele Yachten ausgeräumt waren, hatten wir erheblich mehr Platz in der Halle. Die mitgebrachten Maschinen erleichterten uns zwar die Arbeiten, aber die Restarbeiten erwiesen sich doch erheblich umfangreicher als wir vorher ahnen konnten.
Skulls, Steuer, Bodenbretter und Ausleger befanden sich in einem bedauernswerten Zustand. Diagonalverstrebungen und Reiter mußten um Teil erneuert werden, einige Skulls bekamen neue Querleimer, Bodenbretten mußten angepaßt werden, ein Boot bekam neue Einstiegbretter, an einem Vordersteven mußte ein Keil aufgeleimt werden, Ausleger wurden gerichtet und, und, und. Wir arbeiteten täglich 10 Stunden und waren nach einer knappen Woche gerade mal so weit, daß 2 Boote die ersten Lackschichten bekamen.

Während unser Bootswart Herbert Scheid noch da blieb, mußten Kalle Müller, Josef Dekowsky und ich wegen dringender Termine am 2. Mai abreisen. Die Polen feierten den Beitritt in die EU und wir fuhren von der neuen Grenze nach Hause in die unmittelbare Nähe des geographischen Mittelpunktes der neuen EU. Herbert bekam aber mit Teddy Schäfer, Matthias Sieg und 2 Ruderkameraden aus Plön tatkräftige Verstärkung, so daß nach einer weiteren Woche alle Boote in einem guten Zustand ruderbar waren.

Rolf Petry
Herbert Scheid und Josef Dekowski
Kalle Müller

 

Bericht:
Rolf Petry





Historie:
 
Als Gastarbeiter in Masuren Teil 1

 







Die NRG-Homepage ist seit dem 20. Februar 1999 online | Redaktioneller Abschluss dieser Seite durch Ralf.